Die neue Siedlergemeinschaft sieht das Quartier als lebendigen Ort der kulturellen Begegnung.
Menschen, die im Quartier Pelzwasen-Zebert-Pflaumbach-Taufbach leben, können etwas, erleben etwas und wissen etwas. Und sie möchten davon etwas zeigen oder sich darüber austauschen.  Die Siedlergemeinschaft organisiert in den Wintermonaten 3 bis 4 Mal eine Plattform und Bühne für Themen, die uns alle bewegen, die uns interessieren oder einfach nur Spaßmachen. Dies können musikalische, fotografische, wissenschaftliche oder kleinkünstlerische Beiträge sein.
 
Für die Veranstaltungen wird kein Eintritt erhoben

Mittwoch,
27.November 2019

19.00 Uhr
St. Michael

Offenes Singen: Einstimmung in den Advent

Wir treffen uns zum Singen für Jedermann und jede Frau, für Junge und Ältere, einfach aus Spaß am ein- und mehrstimmigen Gesang.
Diesmal wird Chorleiterin Cornelia Schultes eine kleine Auswahl an adventlichen Liedern mitbringen und unsere Stimmen (hoffentlich) zusammenführen..

Montag, 2.Dezember
2019

 19.00 Uhr
St. Michael

Vortrag  von Baubürgermeister Wolfgang Steidle

„Stadtentwicklung Aalen – Mensch und Umwelt“

Ökologisch wertvolle Flächen erhalten, den Bedarf an Wohnraum decken: Wie geht das zusammen? Nicht nur im Pelzwasen wird diese Frage heiß diskutiert. Bürgermeister Steidle skizziert die Thematik einer nachhaltigen und flächenschonenden Stadtplanung und zeigt auf, wie Stadtraum naturnah entwickelt werden kann.

Montag,
13.Januar
2020

19.00 Uhr
St. Michael

 

 

Vortrag von Hubertus Droste, Vorstand der Bürger Sozial Genossenschaft Biberach

„Die Genossenschaft als Arbeitsform einer sozialen Bürgerbeteiligung vor Ort“

Die BürgerSozialGenossenschaft Biberach eG hat das Ziel, zeitgemäße Rahmenbedinungen zu schaffen, welche es den Bürgern ermöglichen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
Wäre eine Genossenschaft ein Modell für unser Quartier, das ja auch eine genossenschaftliche Tradition hat? Wir kommen, um zu lernen und uns auszutauschen.

Montag,
3.Februar
2020

19.00 Uhr
St. Michael

Lichtbildvortrag von Simon Bihr und Tanya Edwards

Von Aalen nach Südafrika – Mit dem Fahrrad durch zwei Kontinente

Kann man mit dem Fahrrad zwei Kontinente durchqueren? Wie lange wird so etwas dauern? Wie anstrengend wird das? Wie bereitet man sich darauf vor? Noch viel mehr Fragen sind Tanya Edwards und Simon Bihr im Jahr 2017 durch den Kopf gegangen.
Heute kennen sie die Antworten. Nach knapp 20 000 km auf dem Fahrrad kamen sie 2019 in Kapstadt in Südafrika an. Heute laden die beiden uns ein mitzukommen, um einen Teil der Reise kennenzulernen und dank vieler Bilder, Videos und Geschichten die Weite Afrikas zu spüren.

entfällt

entfällt - Offenes Singen: Einstimmung in den Frühling

Wieder sind ältere und jüngere, erfahrene und „noch übende“ Gesangsfreunde eingeladen. Neueinsteiger/-innen sind willkommen. Diesmal wird uns Chorleiterin Cornelia Schultes mit einer Auswahl an Frühlingsliedern einstimmen.

  Rückblick auf die Vorträge der letzten Jahre: Archiv

leute1

Das 14. Pelzwasen-Cafe findet am 17.05.2020 um 14.30-16.30 bei den Maltesern in der Gerokstr. 2 statt. Kaffee und Kuchen sind wieder kostenfrei. Bitte sprechen Sie Ihre Nachbarn an und kommen Sie gemeinsam zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

Back to top