Familienwanderung 2020

Über Stock und Stein zum Volkmarsberg
am Sonntag, 20.09.2020 um 13.30 Uhr (bis ca. 17.30 Uhr)

Treffpunkt: Wanderparkplatz oberhalb der Limesthermen in Aalen.
Von dort queren wir die Aalener Skipisten, lassen das Aalbäumle links liegen und gehen über Waldwege in Richtung Wolfertstal. Jenseits dieses Trockentals geht es stetig bergan durch schönen Buchenwald. Der Aufstieg führt uns direkt auf den Volkmarsberg mit Aussichtsturm und Naturfreundehaus. Dort können wir einkehren und uns stärken bzw. auf der Wiese picknicken. Die Felsen auf der Hochfläche der Wachholderheide laden die Kinder zum Klettern ein. Wir genießen gemeinsam diesen besonderen Ort. Nach der Pause geht es auf demselben Weg zurück.
Die reine Gehzeit beträgt knapp 3 Stunden. Bitte genügend Getränke mitnehmen. Der Weg ist bedingt kinderwagentauglich. Wir gehen bei (fast) jedem Wetter.

Bei Nachfragen und zur Anmeldung:
Nicole und Heiko Baumeister, Tel.  Tel2

 

 
Zwei Mal im Jahr, im Frühjahr/Sommer und im Herbst lädt die Siedlergemeinschaft zu einer Familienwanderung für Groß und Klein ein. Die ausgewählten Strecken in Aalen und Umgebung führen zu besonderen Orten. Es gibt für alle stets Neues zu entdecken. Wir sind gemeinsam unterwegs, reden, lernen uns (besser) kennen und verbringen einen schönen Nachmittag miteinander.

SaisonEroeffnung

Für die Fahrradfreunde finden seit Jahren die legendären Ausfahrten im Frühjahr (nach der Schneeschmelze) und im Herbst (vor dem Wintereinbruch) statt. 😉

Dann treffen sich radbegeisterte „Velosophen“ um für 1-2 Tage mit dem MTB durch unsere herrliche Umgebung zu radeln. Bei der traditionellen Herbstausfahrt unter fachkundiger Leitung der RSG Pelzwasen geht es meist ins Wasserberghaus mit Übernachtung: Hüttengaudi mit gutem Essen und Liedern zu Gitarrenklängen garantiert!

 
 

 

Herbstausfahrt2015

PauseAmMesselberg

 ImWasserberghaus

AbschlussAnDerBlauenGarage

IMG 2809

In der Meisenstraße 17 hat die Neue Siedlergemeinschaft Pelzwasen Zebert ein neues Dominzil gefunden. Die Renovierungsarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen. Die Gartengruppe ist bereits tatkräftig unterwegs und die Aktivitäten des Vereins werden schrittweise - unter Einhaltung der gegebenen Auflagen - wieder hochgefahren. Der Auftakt ist durch den KuSpaz gegeben. Feste Termine gibt es bereits für die Frauengruppe und weitere Ideen sind im Entstehen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers sind herzlich eingeladen, ihre Ideen einzubringen.

Für Veranstaltungen ist das Hygienekonzept einzuhalten - Hygienekonzept herunterladen.

 

AchtungBaustelle

Arbeiten am Siedlerhaus

finden derzeit aufgrund der aktuellen Situation nur mit sehr wenigen bereits bennanten Helfern statt. Der Aufruf zur Unterstüzung wird ausgesetzt.

 

Seit Jahren bemühen wir uns um einen Ort der Begegnung in unserem Wohngebiet.  Nun hat sich uns die einmalige Chance geboten, ein Haus im Quartier zu mieten – ein Haus mit großem Garten als Raum für Begegnung, kleinere Veranstaltungen, vielfältige Ideen…

Bis wir unser neues Domizil in der Meisenstraße 17 nutzen können, brauchen wir noch helfende Hände und gegebenenfalls einige Sachspenden.
Wir arbeiten an folgenden Gewerken: Tapezieren und Streichen, Küche einrichten, Garten herrichten, Fenster streichen, Böden renovieren und diverse Reparaturen. Wenn Sie mit anpacken wollen, melden Sie sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Rufnummer TelSiedlerTreff unter Angabe des Gewerks, an dem Sie gern mitarbeiten würden. Die Arbeitseinsätze sind in der Regel samstagvormittags.

WIr werden auf der Homepage regelmäßig informieren, welche Unterstützung gerade gebraucht wird.

alle packen mit anIn der Tradition des gegenseitigen Helfens und des füreinander Einstehens wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen.

 

Back to top